logo

Seidengarn

Ein uralter Rohstoff für Indoor- und Outdoor-Kleidung

Je nachdem wie Seide versponnen und gefärbt wird, kann sie hochglänzend und ganz glatt oder matt und unregelmäßig daherkommen. Feinste Maulbeerseide, das ist der Faden, der vom Seidenkokon abgewickelt wird, ist besonders edel und glänzend. Bouretteseide wird von den Kokon-Resten gewonnen, ist matt und viel preiswerter. Besonders interessant auch unsere Seiden-Tweed Garne von BC GARN, die Sarah oder Tussah Tweed.

Kremke Soul Wool

Breeze

BC Garn

Soft Silk

Kremke Soul Wool

Baby Silk Fluffy Solid

Kremke Soul Wool

Baby Silk Lace

Cowgirl Blues

KidSilk Farbverlauf

Cowgirl Blues

KidSilk solids

Manos del Uruguay

Fino handgefärbt

Karen Noe Design

Japonica Silke

Shibui Knits Echo
SALE

Shibui Knits

Echo

BC Garn Sarah Tweed
SALE

Die glänzende Maulbeerseide – das Premium-Seidengarn zum Stricken

Wer Seidengarn zum Stricken kaufen möchte, wird häufig angesichts der vielen verschiedenen Bezeichnungen verwirrt. Als Maulbeerseide bezeichnet man die Premiumseide, die durch das Abwickeln des Endlos-Fadens aus dem Kokon des Maulbeer-Seidenspinners gewonnen wird. Maulbeerseide ist sehr glatt und glänzend und verleiht jedem Strickstück eine gewisse Schwere und fließende Eigenschaften. Wenn du Maulbeerseide kaufen möchtest, könnte unsere Jaipur Silk Fino von BC Garn passend für dich sein.

Bourette-Seide, Wildseide oder Tussah-Seide und Eri-Seide – preiswerte Alternativen

Wer reine Seide zum Stricken sucht, hat neben der edlen Maulbeerseide noch andere Optionen: Bourette-Seide wird aus den Kokon-Resten gewonnen, hat meistens eine matte, häufig unregelmäßige Fadenstruktur und ist in der Regel deutlich preiswerter als Maulbeerseide. Aus 100% Bourette-Seide ist unsere BC Garn Soft Silk. Wildseide oder Tussahseide wird aus den Kokons wildlebender Seidenspinner gewonnen und zwar so, dass die Raupen vor dem notwendigen Kochen der Kokons entfliehen können. Ein wunderbares Wildseidengarn ist die Tussah Tweed von BC Garn, die bei uns in fast 50 Farben erhältlich ist. Eri-Seide ist eine Seidenart, bei der der Schmetterling ebenfalls vor dem Kochen entschlüpfen darf. Beide Seidenarten sind matt und etwas unregelmäßig. Achtung: Reine Seide hat keine eigene Elastizität und hängt sich leicht aus. Man sollte mit dünnerer Nadel relativ fest stricken.