logo

Yakwolle

Weich und fein wie Kaschmir

Das feine Unterhaar der robusten Lasten-Tiere mit den langen Hörnern ist im Handstrickbereich noch nicht so bekannt. Es ist sehr selten, da die meisten Yak-Bauern ihre Tiere lieber als Lastentiere nutzen und vermieten (zum Beispiel bei Himalaya-Expeditionen) als sie auszukämmen oder die Wolle von den Zäunen und Sträuchern zu sammeln. Damit das Garn bezahlbar bleibt, wird es häufig mit anderen edlen Fasern gemischt, zum Beispiel mit Seide.
Loading...

Newsletter abonnieren und 5€ Gutschein erhalten!

Als Dankeschön erhältst du einen 5€ Gutschein (einlösbar ab einem Bestellwert von 30€). Ich informiere dich regelmäßig über Rabatt-Aktionen, Garn-Neuheiten und schicke ab und zu auch eine exklusive kostenlose Anleitung.

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte die AGB und Datenschutzbestimmungen .

Newsletter


Zahlung:
ratepayRechnung paypal sepa cardKreditkarte prepaymentVorkasse

Versand:
DHL GOGREEN

Folge uns auf: